Peru ist ein Land in Südamerika mit 30 Millionen Einwohnern. Nachbarländer sind Ecuador, Kolumbien, Brasilien, Bolivien und Chile. Die Republik hat eine lange Küste mit dem Pazifik. Die Landschaft Perus besteht aus drei Teilen. Die östlichen Regenwälder, Nebelwälder und Tiefebenen im Amazonasgebiet. Das Bergland liegt in Zentralperu. Das Hochland (Altiplano) von Peru ist die zweithöchste Ebene der Welt. Die Küste besteht aus Ebenen, Sanddünen, hügeligem Land, Sandwüsten und Steinen. Peru hat auch viele Flüsse, einschließlich des Amazonas, der Vulkane und des Titicacasees. Es gibt ein tropisches Regenwaldklima mit Trockenheit an der Küste und kalten Temperaturen im Hochland. Die Hauptstadt Lima hat 8 Millionen Einwohner. Sehenswürdigkeiten sind die Ruinen von Pachacamac, Miraflores und San Isidro, die Plaza de Armaz und die Plaza San Martín. Das historische Zentrum steht auf der UNESCO-Welterbeliste. Genau wie das historische Zentrum der Stadt Arequipa, die Stadt Cusco, das historische Heiligtum von Machu Picchu, die archäologischen Stätten von Chavin und Chan Chan, die Nationalparks Huascaran, Manú und Rio Abiseo sowie die Geoglyphen von Nazca und der Pampa de Jumana. Andere wichtige Städte sind Arequipa, Cajamarca, Caral, Cuzco, Ica, Iquitos, Pisco, Trujillo, Huánuco, Tacna, Huaraz und Juliaca. Weitere Sehenswürdigkeiten sind das Inkatal, der Chullpass von Sillustani, die Weberinsel Taquile und die Nationalparks.

Peru pro Kategorie

Zeige 1 von 1 Objekte

Anzahl:
Sortieren nach:
Reihenfolge:

Peru pro Kategorie